Du brauchst:

Für die Cupcakes:

  • 140 g Butter
  • 180 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskatnuss
  • 1 Msp. Nelkenpulver
  • 200 g Hokkaido-Kürbis
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 90 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Ei

Für das Frosting:

  • 250 g Frischkäse
  • 80 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL Karamellsauce

So geht’s:

Schritt 1:

Ofen auf 180 °C vorheizen. Kürbis mit Schale in kleine Stücke schneiden und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Für 25 Minuten backen. Auskühlen lassen und mit einem Stabmixer pürieren.

Schritt 2:

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, Muskatnuss und Nelken in einer Schüssel vermengen. Braunen Zucker, Zucker, Eier, Vanillezucker mit einem Handrührgerät schaumig rühren. Butter und Kürbispüree unterrühren. Das Mehlgemisch dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Schritt 3:

Muffinblech mit Förmchen auslegen und zu ¾ mit Teig befüllen. Für ca. 20 Minuten im Ofen backen. Auskühlen lassen.