Pasta mit Tomatensauce kann jeder. Warum nicht einmal kreativ sein und etwas Neues ausprobieren? Hier ein kulinarischer Gaumenschmaus, der alles andere als gewöhnlich ist: Bratwurstravioli mit Spitzkohl und Honig-Senf Sauce.

Und hier das Rezept für 4 Personen…

Für den Nudelteig:

  •  250g Mehl Typ 00
  • 3 Eier
  • 1 Eigelb
  • Salz
  • etwas Kurkuma
  • 1 TL Wasser

Alles zusammenmengen und 1 Stunde ruhen lassen.

Für die Füllung:

180g Bratwurstteig aus der Metzgerei mit Curry, Salz, Pfeffer, gehackter Petersilie und etwas Sojasauce abschmecken. Die Hälfte vom Nudelteig so dünn wie möglich ausrollen und mit etwas Eigelb einstreichen. Ca. 1 TL Masse pro Ravioli auf der Nudelplatte verteilen, die andere Hälfte des Teigs ausrollen und darüber legen. Wichtig:gut andrücken, um so wenig Luft wie möglich in den Ravioli zu haben. Danach die Ravioli ausstechen. Frische Ravioli müssen nur ca. 4-5 Minuten kochen.

Für das Spitzkohlgemüse:

1/2 Spitzkohl in feine Streifen schneiden. 80g Speckwürfel und 50g Zwiebelwürfel mit etwas Butter in der Pfanne anschwitzen. Anschließend den Spitzkohl dazu und in sich zusammenfallen lassen, mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Kümmel abschmecken.

Für die Sauce:

2 Schalotten grob schneiden und in 3 EL Olivenöl anschwitzen. Mit 200ml Brühe und 50ml Weißwein ablöschen, leicht einkochen lassen und 4 EL Senf (mittelscharf) und 1 EL Honig hinzugeben. Zum Schluss 1EL kalte Butter hinzugeben und alles zusammen mixen, mit Salz, Pfeffer und 1 EL Creme fraîche abschmecken.

Guten Appetit!