Seit 2009 wird der Titel Bayerische Bierkönigin vom Bayerischen Brauerbund vergeben. Auch dieses Jahr sind zahlreiche junge Damen aus allen bayerischen Regierungsbezirken dem Aufruf des Bayerischen Brauerbundes „Willst Du Bayerns Bierkönigin werden?“ gefolgt. Durch eine interne Vorauswahl beim Casting im GOP Varieté-Theater in München haben es 23 der 57 jungen Frauen in die Vorauswahl geschafft. Eine sechsköpfige Jury, sowie die amtierende Bayerische Bierkönigin 2018 / 2019, Johanna Seiler, wählten aus den 23 Damen sieben Finalistinnen aus. Unter ihnen sind auch zwei Fränkinnen. Wir haben mit der Finalistin Carola Landgraf aus Hohenberg an der Eger gesprochen.

Die Wahl zur Bayerischen Bierkönigin

Foto: privat

Name:                  Carola Landgraf

Alter:                    27 Jahre

Herkunft:           Hohenberg an der Eger

Beruf:                   Einkäuferin

 

Wie kam es dazu, dass du dich für den Wettbewerb der Bayerischen Bierkönigin beworben hast?

Ein Bekannter, der in der Kulmbacher Brauerei arbeitet, hat mich auf den Wettbewerb aufmerksam gemacht, indem er mir den Link zum Anmeldeverfahren gesendet hat.

Was sagen deine Freunde und Bekannten dazu?

Momentan stecke ich ja noch in der Anfangsphase, weswegen mich alle tatkräftig unterstützen und mir viel Glück für den Wettbewerb wünschen. Darüber hinaus gilt der Titel der Bierkönigin als ein begehrtes Ehrenamt, bei dem man das bayerische Bier und die bayerische Bierkultur als offizielle Repräsentantin im In- und Ausland vertritt.

Warum sollte ausgerechnet eine Fränkin Bierkönigin werden?

Es kann ja net sein, dass immer alles nach Bayern geht. Spaß beiseite, ich sehe mich als die Quotenfränkin. Eine gesunde Portion Selbstironie gehört bei einem Wettbewerb wie diesem natürlich auch dazu.

Wie bereitest du dich vor?

Für die Vorbereitung auf das Amt der Bierkönigin besuchen die Damen das Bayerische Brauereimuseum in Kulmbach, das als Studienort für die Schulung des Bayerischen Brauerbunds dient. Erst kürzlich hat mich eine benachbarte Brauerei zum „Bier anzapfen üben“ eingeladen. Das wird sicherlich ein Spaß, zudem nähere ich mich dadurch meiner Leidenschaft zum Bier auf ganz andere Weise an.

Was ist dein Lieblingsbier?

Ein Helles ist immer gut. Doch seitdem man mich auf das Märzen Bier aufmerksam gemacht, habe ich daran ebenfalls Geschmack gefunden.

Und wie geht es jetzt weiter?

Das Online Voting für die Bayerische Bierkönigin 2019 / 2020 startet am 3. April auf der Website der Bayerischen Bierkönigin unter www.bayerische-bierkönigin.de. Das Finale findet am 16. Mai im Löwenbräukeller in München statt. Je ein Drittel Gewichtung erhalten hierbei die Stimmen aus dem Online Voting, die Jurystimmen sowie die Stimmen der Gäste im Saal. Tickets können in Kürze über http://www.muenchenticket.de gebucht werden.