Wir zeigen dir, wie du mit etwas Modelliermasse sowie Marmorier- und Acrylfarbe einen echten Hingucker herstellen kannst. Egal ob auf einer Kommode oder deinem Nachttisch im Schlafzimmer – die marmorierten Schmuckschälchen eignen sich wunderbar als kleine Ablage und dekorativ sind sie noch dazu. Falls du also noch auf der Suche nach einem passenden Geschenk‘la bist, haben wir genau das Richtige für dich.

Das brauchst du:

  • Lufttrocknende Modelliermasse (125 Gramm für 2-3 Schälchen, z.B von Müller) oder Fimo
  • Metallic Marmorierfarbe (z.B von Müller) in Gold, Silber, Dunkelblau und Grün
  • schwarze und goldene Acrylfarbe (gibt es bei Tedi oder Müller)
  • Klarlack (z.B von Müller) – je nach Geschmack matt oder glänzend
  • Nudelholz
  • (Müsli-)Schalen als Form
  • eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser
  • Pinsel
  • Cutter-Messer
  • Zewa
  • Zeitungspapier zum Unterlegen
  • eine glatte Oberfläche
  • Einweghandschuhe
  • Frischhaltefolie

Variante 1:

  1. Je nach Form schneidest du dir zuerst ein passendes Stück der Modelliermasse zurecht und knetest dieses gut durch. Forme die Masse dann zu einer gleichmäßigen Kugel und rolle sie auf einer glatten Unterlage in die passende Größe aus.
  2. Jetzt stellst du die Schüssel auf die ausgerollte Masse und schneidest diese mit dem Cutter-Messer auf die Form zu. Anschließend legst du sie je nach Form in oder auf die Schüssel und lässt die Masse dort für ca. 24 h aushärten. Wenn du sicher gehen willst, dass die Masse nicht an der Schüssel haften bleibt, lege diese vorher mit etwas Frischhaltefolie aus. Wichtig ist, dass du die Modelliermasse erst von der Form löst, wenn diese gut durchgetrocknet ist.
  3. Sobald die Modelliermasse getrocknet ist, kannst du mit der Gestaltung deiner Schmuckschale beginnen. Fülle dazu zunächst eine große Schüssel mit lauwarmem Wasser. Je nach gewünschter Stärke der Marmorierung gibst du nun ein paar Tropfen der vorher gut geschüttelten Marmorierfarben in das Wasser und rührst diese zu einem Muster.
  4. Nun kannst du die Schale in das Wasser mit der Farbe eintunken. Trage dazu am besten Einweghandschuhe, damit die Farbe nicht an deinen Händen haften bleibt. Achte darauf, dass du die Schale möglichst nur am Rand mit deinen Fingern berührst. Andernfalls kann die Farbe die Schale nicht an allen Stellen gleichmäßig färben. Bevor du die Schale wieder aus dem Wasser herausholst puste einmal auf die Wasseroberfläche – so wird sie nicht zweimal gefärbt. Lass die Schale nun bestenfalls umgekehrt auf dem Rand stehend gut trocknen, damit die Farbe nicht verwischt.
  5. Sobald die Farbe getrocknet ist, kannst du den Rand des Schälchens mit goldener Farbe bemalen. Trocknen lassen, mit Klarlack besprühen und fertig ist dein selbstgemachtes Schmuckschälchen.

Variante 2:

Falls du dir keine Marmorierfarben zulegen möchtest, haben wir noch eine zweite Variante für dich, mit der du auch ohne spezielle Farben wunderschöne Schälchen kreieren kannst.

  1. Zunächst schneidest du dir wieder ein passendes Stück der Modelliermasse für deine Form zurecht und teilst es in zwei Hälften. Anschließend färbst du eines der Stücke mit etwas schwarzer Acrylfarbe dunkel.
  2. Nun rollst du beide Stücke in zwei ca. gleich lange Stücke, die du anschließend einmal grob miteinander verzwirbelst und zu einer Rolle formst.
  3. Jetzt kannst du die Rolle in der Mitte zusammenlegen, einmal durchkneten und wieder ausrollen. Wiederhole diesen Vorgang ca. 2 bis 3 mal – je öfter, desto feiner wird die Marmorierung. Je nach Geschmack kannst du auch mehr schwarze oder weiße Masse hinzugeben, falls dir der Effekt zu schwach ist.
  4. Sobald dir das Ergebnis gefällt, kannst du die Masse mit dem Nudelholz ausrollen und formgerecht zuschneiden. Leg die Modelliermasse anschließend wieder in oder auf die Form und lass sie vollständig trocknen.
  5. Sobald die Masse getrocknet ist wird der Rand des Schälchens mit goldener Farbe bemalt. Trocknen lassen, mit Klarlack besprühen – fertig!

Tipp:

Bei der farblichen Gestaltung deiner Schälchen sind dir natürlich keine Grenzen gesetzt. Hier kannst du ganz nach deinem Geschmack passende Farben wählen.