KürbiswaffelnDu benötigst:

  • 1/2Hokkaido-Kürbis (500g)
  • 250g Mehl
  • 4 Eier
  • 50g Zucker
  • 50g brauner Zucker
  • 500ml Buttermilch
  • 1 EL Backpulver
  • Prise Salz
  • Etwas Zimt
  • Etwas Nelkenpulver
  • 60g Margarine
  • 10g Ingwer
  • 1 Vanilleschote

KürbiswaffelnSo geht’s:

Das Waffeleisen auf höchster Stufe vorheizen. Kürbis in Stücke schneiden, bei 200°C ca. 20-30 Minuten backen, anschließend abkühlen lassen und pürieren.
Alle Zutaten in einer großen Schüssel zu einem glatten Teig verrühren. Jetzt das Waffeleisen mit etwas Fett bestreichen und mit Hilfe einer Kelle etwas Teig über dem Eisen verteilen und die Waffeln backen.
Die Kürbiswaffeln brauchen in der Regel etwas länger als herkömmliche Waffeln, daher einfach ab und an mal reinspitzen und abwarten.
Je nachdem wie knusprig du deine Waffeln magst herausnehmen und auf einen Teller geben.

Tipp: Besonders gut schmecken die Waffeln mit Puderzucker oder Karamellsoße.