Die Zugspitze erklimmen, einen Marathon laufen, 30 Minuten sporteln am Tag, weniger Fleisch mehr Gemüse, mehr sparen weniger ausgeben – zu Beginn eines neuen Jahres sprühen wir immer nur so vor Energie und guten Vorsätzen. Die Euphorie ist groß! Doch schnell kommt die Ernüchterung! Mit diesen Protein Pancakes hast du die nötige Power, um deine guten Vorsätze in die Tat umzusetzen. Und wenn du dich doch umorientieren solltest, was mal ehrlich überhaupt nicht schlimm ist, sondern einfach menschlich, dann sind sie auch so super lecker.

Zutaten:

  • 50 g zarte Haferflocken
  • 200 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 1 Prise Zimt
  • Öl zum Ausbacken
  • Optional: Schuss Milch, Früchte, o.ä.

Zubereitung:

Schritt 1:

Haferflocken mit dem Quark in einen Mixer geben und gut vermengen. Anschließend etwas Zimt und das Ei hinzugeben. Optional kann man auch etwas Agavendicksaft oder ein anderes Süßungsmittel unterrühren.

Schritt 2:

Alle Zutaten so lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Sollte der Teig noch etwas zu fest sein, einfach noch etwas Milch hinzugeben.

Schritt 3:

Pancakes je nach gewünschter Größe ausbacken und mit Früchten garnieren.