Kleine Geschenke einzupacken, ist meist nicht gerade einfach. Nur in Geschenkpapier eingewickelt sieht das unter dem Christbaum oft etwas mickrig aus. Wir haben die Lösung: Bastle dir doch einfach eine Schneeflocken-Box – ein wahrer Hingucker, nicht nur unter dem Christbaum.

Du brauchst:

  • Silbernes Tonpapier
  • Bleistift
  • Schere
  • Kleber

Schritt 1:

Zeichne auf deinem Tonpapier entlang der Vorlage die Umrisse der Schneeflocken-Box ab.

Schritt 2:

Schneide danach die Umrisse aus. Verzweifle nicht an den einzelnen Bestandteilen der Schneeflocke. Diese müssen nicht perfekt ausgeschnitten sein. Erst Ecken und Kanten machen schließlich eine Schneeflocke erst perfekt.

Schritt 3:

Zeichne nun mithilfe eines Lineals die inneren Linien auf das Tonpapier. Danach faltest du jede innere Linie der Box vor. Streiche die Kanten wieder mit dem Lineal nach, so kannst du die Box später besser zusammenfalten.

Schritt 4:

Klebe nun die Box zusammen. Nutze dafür die beiden Zusätze am linken unteren und am rechten oberen Rand. Drücke die Klebestellen fest zusammen und lasse den Kleber am besten mehrere Stunden trocknen. Beim weiteren Falten würden die Stellen sonst immer wieder aufspringen. Nun braucht die Box noch einen Boden. Nutze dafür die zweite Vorlage und klebe dann deine Box darauf.

Schritt 5:

Am Ende musst du nur noch die einzelnen Deckel-Bestandteile nach unten klappen und schon ist deine Schneeflocken-Box fertig!

Tipp: Wenn die Schneeflocken-Box nicht mehr als Geschenkverpackung gebraucht wird, macht sie sich auch super als winterliche Dekoration.